Knusprig gebackener, goldgelber Haferkeks mit einem Glas kalter, frischer Milch
Backen Kekse

Knusprige Haferkekse

Was bei einem Besuch beim schwedischen Möbelriesen nicht fehlen darf ist, neben einer Portion Kötbullar mit Pommes, eine Packung Haferkekse. Oder besser zwei Packungen 🙂 Und trotzdem ist es passiert….der Keksvorrat ist aufgebraucht und es steht in nächster Zeit auch kein Besuch beim Möbelriesen an 🙁 Deshalb dachte ich mir, warum nicht mal knusprige Haferkekse selber backen. Etwas Haferflocken, Butter und Zucker ist immer im Haus. Und aus viel mehr Zutaten bestehen diese Kekse auch nicht. Also kann es ja nicht soooo schwer sein 🙂

Gesagt getan 🙂 Und was soll ich sagen es geht echt riiichtig schnell. In weniger als 30 Minuten standen die Kekse fertig gebacken auf dem Tisch, bereit zum vernaschen. Und das Beste, sie schmecken fast wie das Original: Schön knusprig und dünn 🙂

Knusprig gebackener, goldgelber Haferkeks mit einem Glas kalter, frischer Milch
Knusprig gebackener, goldbrauner Haferkeks, dazu ein Glas frische Milch und ein gutes Buch. Soulfood pur.

Die Kekse waren allerdings so lecker, dass sie schneller weg waren als ich schauen konnte, und haben deshalb nur wenige Tage überlebt 🙂 Aber weil die Kekse so schnell gehen, kann ja schnell Nachschub gebacken werden.

Wenn in eurem Keksvorrat auch Ebbe herrscht, dann probiert es doch einfach mal aus. Es lohnt sich!

Zutaten für ca. 20 knusprige Haferkekse:

  • 1 EL Mehl
  • 60g Haferflocken
  • 1 TL Backpulver
  • 90g Zucker
  • 50g Butter
  • 1 Ei

So wird´s gemacht:

  1. Alle Zutaten, bis auf die Butter und das Ei miteinander vermengen.
  2. Die Butter schmelzen und zu der Trockenmasse geben.
  3. Zum Schluss das Ei dazugeben und gut vermischen bis ein glatter Teig entstanden ist.
  4. Den Teig in Esslöffelgroßen Portionen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Unbedingt genug Abstand lassen! Die Kekse werden ca. 2,5 mal so groß wie der ursprüngliche Klecks.
  5. Für 7-9 Minuten bei 220 Grad in den Ofen schieben. Wenn sich ein brauner Rand gebildet hat sind sie fertig und schön knusprig

Und das wars auch schon 🙂 Wer will kann die Kekse nach dem auskühlen noch mit Schokolade verzieren. Aber auch pur schmecken sie super lecker!

Über michPrinzessin Gugelhupf

Ich bin Prinzessin Gugelhupf und ich Backe für mein Leben gerne. Neben dem Backen ist das Reisen und Kreativität meine große Leidenschaft. All diese Dinge versüßen mir mein Leben, deshalb auch my-sweet-life. Um all diese schönen Dinge mit euch zu teilen, habe ich diesen Blog erstellt. Ich freue mich darauf euch, auch euer Leben zu versüßen :) Viel Spaß beim Lesen und nachbacken.
Eure Prinzessin Gugelhupf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.