Frischgebackenes Focaccia mit Oliven und Meersalz. Perfekt als Beilage zum Salat oder zum Grillen.
Backen Brot und Brötchen

Focaccia mit Oliven und Meersalz

Wer muss schon nach Italien fahren wenn auch bei uns mediterranes Klima herrscht? Und bei knapp 40 Grad können wir definitiv von mediterranen Temperaturen sprechen. Tja fehlt nur noch etwas italienisches Flair und mediterranes Essen. Aber das lässt sich ja leicht zaubern, vor allem mit solch einfachen Rezepten wie diesem Focaccia mit Oliven und Meersalz 🙂 Das gelingt sogar absoluten Backanfängern!

Goldbraun gebackenes Focaccia mit Oliven und Meersalz.

Egal ob als Beilage zum grillen, als Snack zwischendurch oder zu Caprese, dieses Brot passt einfach immer und ist im handumdrehen gezaubert. Ihr könnt den Teig entweder risch zubereiten, dann benötigt er mindestens 45 Minuten Gehzeit, oder ihr bereitet den Teig schon Morgens vor und lasst ihn dann ein paar Stunden im Kühlschrank gehen.

Auch das Topping lässt sich nach Belieben variieren, egal ob Tomaten und Pinienkerne, Knoblauch und Meersalz oder einfach nur Rosmarin und Olivenöl, eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. (Bzw. was euer Kühlschrank halt so hergibt 🙂 )

Und hier kommt auch schon das Rezept zum Focaccia mit Oliven und Meersalz:

Zutaten für Focaccia mit Oliven und Meersalz:

  • 500g Mehl
  • 1 Pck Trockenhefe
  • 250ml lauwarmes Wasser
  • 7 EL Olivenöl
  • 1,5 TL Salz
  • 1 TL Zucker

So wird´s gemacht:

  1. Mehl, Trockenhefe, Salz und Zucker vermischen. Dann Wasser und Olivenöl zugeben und alles zu einem glatten Hefeteig verkneten. Zugedeckt ca. 45 Minuten ruhen lassen.
  2. Nach der Gehzeit den Teig etwa fingerdick ausrollen. Für die Focaccia-typische unebene Oberfläche den Teig mit den Fingern etwas eindrücken bis die Oberfläche uneben und hügelig ist.
  3. Nun den Teig mit Olivenöl bestreichen und mit dem gewünschten Topping garnieren. Wer will kann Oliven oder Pinienkerne direkt unter den Teig kneten.
  4. In den NICHT vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen bis es goldbraun ist.
  5. Aus dem Backofen nehmen und das noch heiße Brot mit Olivenöl bestreichen.

Ganz einfach oder? Probiert es aus, die heißen Temperaturen sollen ja noch etwas anhalten 🙂 Für noch mehr Inspirationen folgt mir auch auf Instagram: https://www.instagram.com/prinzessin_gugelhupf/?hl=de

Übrigens: Habt ihr schon meine Brötchen über Nacht ausprobiert? Gehen noch schneller und sind auch super lecker.

Über michPrinzessin Gugelhupf

Ich bin Prinzessin Gugelhupf und ich Backe für mein Leben gerne. Neben dem Backen ist das Reisen und Kreativität meine große Leidenschaft. All diese Dinge versüßen mir mein Leben, deshalb auch my-sweet-life. Um all diese schönen Dinge mit euch zu teilen, habe ich diesen Blog erstellt. Ich freue mich darauf euch, auch euer Leben zu versüßen :) Viel Spaß beim Lesen und nachbacken.
Eure Prinzessin Gugelhupf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.