Schokoladen Cookies mit Meersalz
Backen Kekse

Schokoladen Cookies mit Meersalz

Cookie Friday :))) Obwohl wir Anfang August haben, regnet es bei uns gerade wie aus Eimern…was hilft da besser als Soulfood. Und diese Schokoladen Cookies mit Meersalz sind wirklich Soulfood pur. Oder eher Hüftgold? Ich kann nämlich nicht widerstehen, und habe schon drei Stück gegessen. Das ist definitiv ein Vorteil von erwachsen sein 🙂 Niemand sagt einem jetzt reicht es 🙂

Schokoladen Chunk Cookies mit einem leichten Karamell Geschmack und einer salzigen Note durch grobes Meersalz.

Die Kekse sind außerdem wirklich schnell gemacht, überzeugen aber wirklich durch ihren raffinierten Geschmack. Der braune Zucker gibt den Keksen eine leichte Karamellnote und die Prise Meersalz hebt die Schokoladen Chunks nochmals hervor. Eine traumhafte Kombination, glaubt mir.

Wenn die Cookies im Ofen sind verbreitet sich ein schokoladig-karamelliger Duft im Haus und wenn sie erst aus dem Ofen sind…hmmmm…da kann ich dann nicht mehr lange die Finger davon lassen. Sobald sie einigermaßen ausgekühlt sind, und ich mir nicht mir die Finger verbrenne, wandert der erste Cookie in meinen Bauch.

Außen herrlich knusprig und innen noch schön weich und chewy 🙂 Die Kekse erinnern mich an unseren letzten Schottland-Trip nach Edinburgh. Hier haben wir das erste mal so schön schokoladige, weiche Cookies gegessen.

Wenn ich euch jetzt den Mund wässrig geschrieben habe, hier kommt das Rezept zum nachbacken:

Zutaten für Schokoladen Cookies mit Meersalz:

  • 130g Mehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1 TL Meersalz
  • 100g Schokolade
  • 50g weißer Zucker
  • 100g brauner Zucker
  • 80g geschmolzene Butter
  • 1 Ei
  • etwas Vanillemark (ersatzweise Vanillezucker)

So wird´s gemacht:

  1. Backofen auf 160 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  2. Zuerst die Butter vorsichtig schmelzen lassen.
  3. Weißer Zucker, brauner Zucker mit der geschmolzenen Butter vermischen bis eine cremige Masse entstanden ist.
  4. Nun das Ei und das Vanillemark zufügen und verrühren.
  5. Gehackte Schokolade unterheben, bis sie gleichmäßig verteilt ist.
  6. Zum Schluss das Mehl, das Backpulver und das Meersalz kurz unterrühren.
  7. Etwa Esslöffel große Portionen von der zähen Teigmasse abstechen und zu einer Kugel formen.
  8. Mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 12-15 Minuten goldbraun backen.

Tipp: Auch wenn die Kekse direkt nach dem Backen noch weich wirken, sie ziehen nach, deswegen nicht länger als angegeben backen sonst werden sie zu knusprig.

Habt ihr auch schon meine Haferflockenkekse gesehen?

Für noch mehr Inspirationen schaut auch auf meinem Instagram Profil vorbei 🙂 https://www.instagram.com/prinzessin_gugelhupf/?hl=de

Über michPrinzessin Gugelhupf

Ich bin Prinzessin Gugelhupf und ich Backe für mein Leben gerne. Neben dem Backen ist das Reisen und Kreativität meine große Leidenschaft. All diese Dinge versüßen mir mein Leben, deshalb auch my-sweet-life. Um all diese schönen Dinge mit euch zu teilen, habe ich diesen Blog erstellt. Ich freue mich darauf euch, auch euer Leben zu versüßen :) Viel Spaß beim Lesen und nachbacken.
Eure Prinzessin Gugelhupf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.